Gründer & CEO

Dorothea Plazura-Olszowski

Mit viel Herz und liebevoller Zugewandtheit managt Dorothea das Familienunternehmen Agadoro. Sie selbst litt lange unter starken Rückenschmerzen, die Empfehlungen der Ärzte brachten ihr jedoch keine Linderung und Schmerzmittel sollten keine Dauerlösung sein. Agathe, ihre Arzttochter, riet ihr zu Knochenbrühe, ein überliefertes hilfreiches Mittel bei Knochenbrüchen, Gelenk- und Rückenschmerzen. Tatsächlich war Dorothea nach einiger Zeit regelmäßigem Knochenbrühetrinken frei von allen Schmerzen.

Eine sehr gute Knochenbrühe selber zu kochen ist extrem aufwendig, von daher verzichten viele Menschen lieber auf dieses für sie so wertvolle Lebensmittel. Damit dennoch möglichst viele Menschen in den Genuss bester Knochenbrühe kommen können, beschloss sie -gemeinsam mit ihrer Tochter – eine Bio-Knochenbrühe zu produzieren. Wissenschaftliches Arbeiten war ihr über ihren früheren Beruf als Sicherheitsingenieurin in einem Forschungsinstitut vertraut. Und so entstand unter Berücksichtigung optimaler Nährstoffzusammensetzungen eine exzellente Knochenbrühe, die zudem auch noch sehr sehr lecker ist.

Freiberufliche Beratung & Produktentwicklung

Agathe Olszowski

Als Ärztin und vor allem in der Orthopädie/Unfallchirurgie bekam Agathe Olszowski hautnah mit, welche Folgen ein Mangel an Nährstoffen auf unseren Körper haben kann. Wenn schon junge Menschen Gelenke haben, die nicht mehr reibungslos funktionieren, ihr Knochengerüst instabil und aus dem Gleichgewicht gekommen ist, dann können Operationen hier zwar zunächst hilfreich sein, sie sind jedoch auf Dauer nicht die Lösung.

Aus diesem Grunde forschte sie nach einem traditionellen, natürlichen Lebensmittel, welches erwiesenermaßen eine Quelle für die Nährstoffe ist, die unsere Knochen, Gelenke, Sehnen, Haut aber auch Darm und Immunsystem bestens versorgen können.

Dank Knochenbrühe überlebten die Menschen – seit es Feuer und Töpfe gibt – Klimawandel und Katastrophen, und das weltweit. Die Literatur dazu ist umfangreich und die Studienlage überzeugend. Agathe hatte Feuer gefangen und sich nun zum Ziel gesetzt, die bestmögliche Knochenbrühe zu produzieren. Ökologisch, biologisch, natürlich, nachhaltig und wertvoll für unsere Zellen. Und so entstand die Agadoro Bio-Knochenbrühe. Es gibt sie in zwei Varianten gibt: Classic und Pur.

Produkthersteller

Reiner Rettig

Schon vor 20 Jahren als bio noch nicht so bekannt war und alle lieber auf den Preis statt auf die Qualität achteten, beschlossen wir, trotz Preisdumping um uns herum keine Abstriche in der Qualität zu machen zum Wohle der Tiere.

Wir betreiben eine eigenes kleines Schlachthaus zu dem die Tiere keine langen Fahrtwege haben um nicht gestresst zu werden. Dies ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich da schon Tausende lokaler Schlachthäuser schliessen mussten aufgrund den Regulationsvorgaben der EU, die einen riesigen bürokratischen Aufwand fordern, den eigentlich nur noch Großschlachhäuser erfüllen können.

Das bedeutet aber viel Stress für die Tiere, lange Anfahrt- und Wartezeiten, unbekannte Artgenossen werden zusammengemischt, die sich z.B. bei Rangkämpfen gegenseitig verletzen können.

Dies ist den meisten Menschen leider nicht bewußt.

Ich halte ein eigene biozertifizierte Rinderherde, die Kälber verbleiben bei der Mutterkuh.

Sie möchten Bio Knochenbrühe ihren Kunden anbieten? Hinweise für gewerbliche Kunden.

UNSER NEWSLETTER

Interessiert an Geschichten über Knochenbrühe und Lust, das Team hinter der Agadoro Bio Knochenbrühe steckt, kennenzulernen? Wir stellen euch in unserem Newsletter diejenigen vor, die für euch kochen. Wir lassen euch an den wissenschaftlichen Erkenntnissen über Kollagen und Nährstoffe teilhaben. Und wenn es Aktionen gibt, dann erfahrt ihr das von uns als Erstes.